Für Arbeitsuchende

Fachkraft Lagerlogistik

Fachkräfte der Lagerlogistik finden Beschäftigung in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche. Sie sind in der Lagerwirtschaft eines Betriebs eingesetzt.

Die Maßnahme vermittelt die Kenntnisse des Ausbildungsbausteins 2 mit berufsorientierter Sprachförderung. Es besteht die Möglichkeit der Anrechnung der Ausbildungszeit auf eine betriebliche Umschulung zur Fachkraft Lagerlogistik.

Inhalte

In diesem Lehrgang lernen Sie die Inhalte des Ausbildungsbausteins 2 im Bereich Lagerlogistik kennen:

  • Materialfluss
  • Transport im Betrieb
  • Arbeitsplanung
  • Arbeitsorganisation
  • Betriebliche Abläufe und Anforderungen
  • Gütereigenschaften
  • Fördermittel auswählen und einsetzen
  • Logistische Prozesse
  • Umsetzung von Arbeitsaufträgen
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz
  • Aufbau und Organisation von Betrieben
  • Nutzen von innerbetrieblichen Kommunikationsmitteln
  • Schulung zum Fahrer von Flurförderfahrzeugen durch die VAZ

Im Weiteren erhalten Sie eine grundlegende kompakte EDV-Schulung, sowie ein Bewerbungstraining.

Der Lehrgang beinhaltet ein Betriebspraktikum sowie eine berufsbezogene Sprachförderung.

Zielgruppe und Voraussetzungen

Die Maßnahme wendet sich an arbeitsuchende Personen über 18 Jahre mit oder ohne abgeschlossene Berufsausbildung. Kenntnisse der deutschen Sprache sollten möglichst auf dem Niveau A2 sein.

Durchführung

Die Maßnahme umfasst insgesamt 380 Unterrichtsstunden in Theorie und Praxis, 360 Unterrichtsstunden berufsbezogene Sprachförderung sowie ein Praktikum von 280 Zeitstunden in Unternehmen und Betrieben der Lagerwirtschaft und Logistik.

Termine und Ansprechpartner/innen

Schwandorf

Michael Kleber
Bellstraße 4a
92421 Schwandorf
Tel.: 09431/79854-11
Fax: 09431/79854-40
E-Mail: schwandorf(at)kolping-ostbayern.de

Termine:

Schwandorf

Frühjahr/ Sommer 2019